Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Luther im Himmel

Das jünste Gericht

Christoph Werner

Der große Reformator steht vor dem jüngsten Gericht; er ist angeklagt, auf Erden wahrhaft unchristlich gehandelt zu haben, da er Hexen, Juden und andere Gegner zu ersäufen oder zu pfählen empfahl. Nun muss er sich vor Gott rechtfertigen, warum er gegen das biblische Gebot der Nächstenliebe verstoßen habe.

Klein, Gerhard

Klein, Gerhard

Geboren 1934, studierte G. Klein an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar. Dort promovierte er 1978 zum Dr. Ing.

Seit 1959 war er in Halle (Saale) tätig, bis 1989 als Chefarchitekt in einem Projektbetrieb. 1990 übernahm er die Leitung eines Architekturbüros in der Firma Halle - Projekt, Architekten und Ingenieure GmbH. Seit 1999 lebt er im Ruhestand.

Dr. Gerhard Klein ist Autor und Zeichner der in unserem Bertuch - Verlag erschienenen "Leipzig - Skizzen", der "Weimar - Skizzen", der  "Dresden - Skizzen" und der "Erfurt - Skizzen". Im Jahre 2002 publizierte er ein ähnliches Werk über die Stadt Halle.

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen