Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Gudrun Schulz
Kennst du Bertolt Brecht?

Neugier wecken für einen Autor, der mit frechem neuen Ton die bürgerliche Gesellschaft attackierte und das Theater revolutionierte. Dies gelingt der Literaturwissenschaftlerin Gudrun Schulz in diesem Band. Brecht selbst kommt mit Briefen, Gedichten und Auszügen auas einigen seiner Werke selbst zu Wort. Dem Buch liegt eine CD mit 13 Hörbeispielen bei.

Fazit : Ein Buch für alle, die noch selbst denken können.

Stadtschloss

Stadtschloss

Gerhard Klein

Stadtschloss Weimar
Stadtschloss Weimar

Das Schloss wurde von 1789 bis 1803 auf den Ruinen der durch Blitzschlag 1774 zerstörten Wilhelmsburg errichtet. Goethe nahm wesentlichen Einfluss auf die baukünstlerische Gestaltung des Neubaus. Es entstand eine dreiflügelige Anlage, in die das vorhandene Torgebäude (Schlossbastille) und der Turm mit einbezogen wurden. Die zum Park hin offene Südseite erhielt 1913 durch einen Neubau ihren Abschluss. Im Inneren des Schlosses sind vor allem das Treppenaus und der Festsaal hervorragende Zeugnisse klassizistischer Raumkunst.
Heute beherbergt das Schloss die Klassik Stiftung Weimar.

Adresse: Burgplatz 4, 99423 Weimar

Öffnungszeiten:

April -  15. Oktober: Di - So 10.00 - 18.00 Uhr

16. Oktober - März: Di - So 10.00 - 16.00 Uhr (Stand: Sep. 2012)

 

Stadtschloss hinten
Stadtschloss hinten
----------

Text aus: Gerhard Klein: "Weimar-Skizzen", Bertuch Verlag Weimar, 2. Auflage 2006
Fotos: Florian Russi

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Römisches Haus
von Rita Dadder
MEHR
Eisenbahnmuseum
von Carolin Eberhardt
MEHR
Haus der Weimarer Republik
von Carolin Eberhardt
MEHR
Deutsches Bienenmuseum
von Andreas Michael Werner
MEHR
Goethes Wohnhaus
von Andreas Michael Werner
MEHR

Stadtschloss

Burgplatz 4
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen