Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Der Bettnässer

Russi thematisiert in seinem neuen, einfühlsamen Roman die gesellschaftlichen und psychischen Probleme eines Jungen, dessen Leben von Unsicherheit und Angst geprägt ist.

Riesenstuhl

Riesenstuhl

Andreas Michael Werner

"Lehrstuhl - leerer Stuhl" vor der Universitätsbibliothek
Größenvergleich
Größenvergleich

Vor der Universitätsbibliothek in der Steubenstraße befindet sich seit dem Jahr 2005  ein über 20.000 Kilogramm schwerer Stuhl. Schöpfer des Kunstprojekts „Lehrstuhl - leerer Stuhl" ist Hermann Bigelmayr. 
Bigelmayr wurde am 20. Februar 1958 in Jettingen geboren und absolvierte im Jahr 1976 seine Prüfung an der Berufsfachschule für Holzbildhauer in Oberammergau.


Die Sitzfläche des Stuhls befindet sich auf einer Höhe von 3,50 Meter. Insgesamt misst der Stuhl über 7,50 Meter. Hergestellt ist er aus nur neun grob behauenen Eichenstämmen. Der Stuhl stellt einen Bezug zu der Universität als Lehrinstitution her.

Zu dem ist es dem Künstler gelungen einen so riesigen Stuhl vor einem Gebäude zu integrieren, ohne dass dieser für den Betrachter als wuchtig erachtet wird. Denn das Material des Stuhls findet sich ebenfalls auch an Teilen der Bibliotheksaußenverkleidung wieder. Der Stuhl wurde so positioniert, dass die Kanten der Sitzfläche parallel zu den Grundlinien der umliegenden Gebäude verlaufen.

Hierdurch wird eine größere räumliche Wirkung erzielt und somit greift der Stuhl die klare Linienführung und offene Bauweise der im Jahr 2005 gebauten Universitätsbibliothek auf.

Fotos: Andreas Werner

Riesenstuhl

Brauhausgasse
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen