Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Weimar-Skizzen
Wunderschöne Ansichten der Klassikerstadt - gezeichnet von Gerhard Klein (3. Aufl. 2010, erschienen im Bertuch Verlag).
Wittumspalais

Wittumspalais

Gerhard Klein

Wittumspalais
Wittumspalais
Das Wittumspalais entstand 1767 unter Einbeziehung von Teilen eines ehemaligen Franziskanerklosters. Sein Hauptbau bildet den nördlichen Abschluss der Schillerstraße. Ab 1774 bewohnte die Herzogin Anna Amalia das Gebäude 33 Jahre als Witwensitz. In dieser Zeit war das Wittumspalais geselliger Mittelpunkt von Dichtern und Künstlern, die sich zur sogenannten Tafelrunde trafen. Nach 1791 versammelte sich hier die von Goethe gegründete Freitagsgesellschaft zum wissenschaftlichen Meinungsstreit. 1871 wure das Wittumspalais Museum für das klassische Weimar. Heute ist es eine Erinnerungsstätte an die adlige Wohnkultur in Weimar um 1800.

 

Adresse: Am Palais 3/Theaterplatz, 99423 Weimar

Telefon: 03643/ 545400

Öffnungszeiten: 

Oktober - April: Di - So 9.00 - 16.00 Uhr

April - Oktober: Di - So 09.00 - 18.00 Uhr

(Stand: Sep. 2012

 

----------

Text aus: Gerhard Klein: "Weimar-Skizzen", Bertuch Verlag Weimar, 2. Auflage 2006
Fotos: Florian Russi

Wittumspalais

Am Palais 3
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen