Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Weimarer Galerie

Weimarer Galerie

Florian Russi

Virtuelle Kunstausstellung

Eine virtuelle Präsentation bedeutender Maler bietet die Weimarer Galerie.

Sie wird betreut von zwei österreichischen Kunstexperten und ehrenamtlich von der Trägerwerk Soziale Dienste gemeinnützige AG in Zusammenarbeit mit dem Bertuch Verlag (beide in Weimar) betrieben. Zweck der Galerie ist es, Kunstinteressierten aus aller Welt Gemälde und Zeichnungen von modernen (aktuellen) Künstlern vorzustellen und Kontakt zwischen den Besuchern und den Kunstschaffenden zu vermitteln. Die Weimarer Galerie verkauft keine Kunstwerke, sondern stellt sie nur vor. Kaufinteressenten können sich direkt an die Künstler wenden. In unregelmäßigen Abständen organisiert die Galerie auch Ausstellungen in geeigneten Räumen, so wie zuletzt in der Deutschen Bank in Weimar und im Capital-Club Berlin.

13 Künstler sind es bisher, die auf den Web-Seiten präsentiert werden:

Das Angebot ist vielseitig, die Künstler vertreten nicht eine Schule, sondern sind individuell tätig und von unterschiedlicher Herkunft. Einer von ihnen ist durch seine Werke sogar zum Millionär geworden und hat gleichzeitig viele soziale Projekte mit Kindern unterstützt. Es lohnt sich, den Knopf „Weimarer Galerie“ zu drücken und diese von einem Internetspezialisten eingerichtete Kulturschau zu besuchen.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von zwei Bildern der Künstler. Weitere Bilder finden Sie in der „Weimarer Galerie“.

Alex Krizbai.Alex KrizbaiAlexandra Weidmann.Alexandra Weidmann.Dieter Stockmann.Dieter Stockmann.Elisabeth Kohn.Elisabeth Kohn.Gerhard Montibeller.Gerhard Montibeller.Günther Dadder.Günther Dadder.Klaus Pichler.Klaus Pichler.Mathias Buß.Mathias Buß.Matt Lamb.Matt Lamb.Norbert Gruber.Norbert Gruber.Toni Walther.Toni Walther.Ulrich Fleischhauer.Ulrich Fleischhauer.Vigintas Stankus.Vigintas Stankus.

****


Bildquelle: Weimarer Galerie

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Lichthaus Weimar
von Konstantin Leicht
MEHR

Weimarer Galerie

Kontakt: Schwanseestraße 101
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen