Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Christoph Werner

Schloss am Strom
Roman


Schinkel kämpft in seinen Fieberträumen um die Vollendung seines Bildes "Schloss am Strom". Er durchlebt auf seinem Krankenbett noch einmal sein erfülltes und von krankmachendem Pflichtgefühl gezeichnetes Leben und die Tragik des Architekten und Künstlers, der sich zum Diener des Königs machen ließ

Fleischhauer, Ulrich

Fleischhauer, Ulrich

Ulrich Fleischhauer wurde 1946 in Siegen geboren.
1968 studierte er in Münster Germanistik und Philosophie und anschließend bis 1973 Malerei, künstlerisches Lehramt und Kunstgeschichte an den Kunsthochschulen Düsseldorf und Kassel. Gleichzeitig übte er sich autodidaktisch in den Bereichen Cartoon und Zeichentrickfilm.
1974 erhielt er eine Anstellung als Zeichtrickfilm-Dramaturg und machte sich danach selbstständig als Cartoonzeichner (1977), Maler (1982) und Computergrafiker (1990).
Nach seinem Studium lebte er jeweils mehrere Jahre in Wiesbaden, Köln, Schöppingen und Münster und zog 1988  wieder in seine Geburtsstadt. Seit 2011 wohnt er in Weimar.
Weitere Informationen über ihn und seine Bilder erhalten Sie auf: www.weimarer-galerie.com

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen