Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Fleischhauer, Ulrich

Fleischhauer, Ulrich

Ulrich Fleischhauer wurde 1946 in Siegen geboren.
1968 studierte er in Münster Germanistik und Philosophie und anschließend bis 1973 Malerei, künstlerisches Lehramt und Kunstgeschichte an den Kunsthochschulen Düsseldorf und Kassel. Gleichzeitig übte er sich autodidaktisch in den Bereichen Cartoon und Zeichentrickfilm.
1974 erhielt er eine Anstellung als Zeichtrickfilm-Dramaturg und machte sich danach selbstständig als Cartoonzeichner (1977), Maler (1982) und Computergrafiker (1990).
Nach seinem Studium lebte er jeweils mehrere Jahre in Wiesbaden, Köln, Schöppingen und Münster und zog 1988  wieder in seine Geburtsstadt. Seit 2011 wohnt er in Weimar.
Weitere Informationen über ihn und seine Bilder erhalten Sie auf: www.weimarer-galerie.com

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen