Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Weimar. Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Klaus Gallas

160 S., Br., 135 x 205 mm, mit zahlr. Farbabb.

Erschienen: September 2015

Crêperie du Palais

Crêperie du Palais

Klaus Gallas

Ein Hauch von Frankreich

Crêperie du Palais
Crêperie du Palais

Der Beiname „am Palais" verrät schon die Nähe zum historischen Ort. Gleich um die Ecke geht es zur gleichnamigen Straße und zum Wittumspalais von Anna Amalia.

In dem denkmalgeschützten Haus aus dem 15. Jahrhundert offerierte seit 1999 ein südfranzösisches Ehepaar feinste französische Galette und Crêpe, mal pikant, mal süß. Dazu gibt es köstlichen - natürlich französischen - Wein, Käse und Oliven.

Und im Sommer sitzt man unter schattigen Bäumen am ehemaligen Franziskanerkloster, in dem 1518 Martin Luther wohnte. Seit 2013 wird das Café-Restaurant stilgerecht, sprich französisch, von Susanne Rietschel weitergeführt.

 

Adresse: Am Palais 1
99423 Weimar

Telefon: 03643 401581

 

*****

Textquelle:
Gallas, Klaus: "Weimar. Die 99 besonderen Seiten der Stadt" mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH Halle, 2015 ISBN: 978-3-95462-533-8      

Bildquellen:
Vorschaubild von Andreas Werner  
Bild der Crêperie im Text von Klaus Gallas

Crêperie du Palais

Am Palais 1
99425 Weimar

Detailansicht / Route planen