Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Mitgelaufen

Christoph Werner

Das Buch „Mitgelaufen“ ist nicht wie andere Bücher über das Leben in der DDR. Hier liegt nicht der Fokus auf Mangelwirtschaft, einer allmächtigen Partei und der Staatssicherheit. Der Autor ist auch kein Opfer des Regimes, dem schreckliches widerfahren ist. Er gehört zu der großen Masse derjenigen, die sich als Rädchen im Mechanismus der DDR-Diktatur gedreht haben. Christoph Werner bricht mit seinem Buch das Schweigen der Mitläufer. Er stellt sich seiner eigenen Vergangenheit und dem Wissen, dass er selbst durch seine Zurückhaltung oder auch lautstarke Zustimmung das alte System lange am Leben erhalten hat. Jahrzehnte nach dem Mauerfall eröffnet er damit vor allem der heranwachsenden Generation, welche die DDR nur noch vom Hörensagen kennt, einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Geschichte.

Ohne Anklage und ohne den Versuch der Rechtfertigung wagt er eine kritische Betrachtung aus dem eigenen Erleben und gewährt Einblicke in eine vergangene Zeit.
Möge der Leser nicht mit dem Zeigefinger auf ihn zeigen, sondern sich fragen, wie oft er heute selbst dem Mainstream folgt oder mutig zu sich selbst und seiner Meinung steht.

Köstliches Thüringen

Köstliches Thüringen

Carolin Eberhardt

Der Thüringer Spezialitätenladen

Ein Blick in den Laden der Köstlichkeiten
Ein Blick in den Laden der Köstlichkeiten

So oder so ähnlich hörte es die neue Betreiberin des Thüringer Spezialitätenmarktes in der Weimarer Innenstadt. Die Handelshaus GmbH, deren Geschäftsführerin Cornelia Märtin ist, übernahm Anfang des Jahres als Nachfolgerin den Betrieb des gemütlichen und kulinarisch vielseitigen Ladens in der Frauentorstraße.

Von solch eingangs erwähnten Bedenken ließ sich der neue Betreiber nicht von seinem Vorhaben abbringen, ganz im Gegenteil antwortete Märtin ihren Skeptikern darauf mit „Gerade deshalb!“. Der Laden bietet sowohl für Einheimische, die das ganz besondere Geschenk suchen, als auch für Touristen, welche auf der Suche nach einem Mitbringsel sind, ein lokales Einkaufserlebnis mit einer breiten Angebotspalette aus Thüringer und regionalen Produkten. Besonders beliebt sind die originellen Holzkisten, die je nach Belieben mit den Waren des Ladens zusammengestellt werden können.

Die Ausrichtung auf regional erzeugte Güter kommt dabei nicht von ungefähr, soll doch damit eine Nachhaltigkeit, auch durch kurze Transportwege, hergestellt werden. Der Ansatz soll laut Ladeninhaberin Märtin nicht nur ausgesprochen, sondern auch gelebt werden. Denn die angebotenen Produkte werden von regional ansässigen Lebensmittelerzeugern aus einheimischen Rohstoffen zu qualitativ hochwertigen Lebens- und Genussmitteln hergestellt.

Das freundliche und fachkundige Personal empfängt neugierige Besucher und beantwortet in einer persönlichen Atmosphäre alle aufkommenden Fragen rund um die Produkte, individuelle Beratungsgespräche können in Anspruch genommen werden. Auch Verkostungen werden zum Teil angeboten. Ob verschiedene Senfsorten, ein Glas Wein oder eine der Kaffeespezialitäten: hier kommt jeder auf seine Kosten.

„Köstliches Thüringen“ – so heißt das Spezialitätengeschäft, liegt inmitten der schönen Weimarer Altstadt unweit des Goethe-Wohnhauses zwischen Frauentor und Schillerstraße. Es ist fußläufig bei einem Spaziergang durch die Stadt oder im Anschluss an eine Stadtführung sehr gut zu erreichen. Im Sommer können die vor dem Laden bereitgestellten Tische und Stühle genutzt werden, um bei einer Thüringer Köstlichkeit innezuhalten und die Atmosphäre Weimars auf sich wirken zu lassen.

Köstliches Thüringen

Frauentorstraße 13

99423 Weimar

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Erlebnisportal Weimar
von Carolin Eberhardt
MEHR
Das Grüne Klassenzimmer
von Carolin Eberhardt
MEHR
Die künstliche Ruine
von Andreas Michael Werner
MEHR
Borkenhäuschen
von Rita Dadder
MEHR
Ginkgo biloba
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR

Köstliches Thüringen

Frauentorstraße 13
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen