Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Kennst du Friedrich Schiller?

Viel wurde schon geschrieben über den großen deutschen Dichter. Doch kein Schiller-Buch ist wie dieses. von Jürgen Klose, 2009 im Bertuch Verlag erschienen

Schillers Lieblingssuppe, Grümpelsuppe

Schillers Lieblingssuppe, Grümpelsuppe

Andreas Michael Werner

Die Grümpelsuppe wird auch Altweibersuppe oder Monstersuppe für Kinder genannt. Sie war Friedrich Schillers Lieblingsspeise. Schnell und einfach zubereitet und trotzdem schmeckt sie hervorragend. Lassen auch Sie sich, wie einst Schiller, von der Grümpelsuppe inspirieren.

Zutaten:

1 Kg Schweinefleisch (mit Knochen)

4 Eier

500 Gramm Mehl

Ca. 300 Gramm Suppengemüse je nach Geschmack  Suppengrün, Möhren, Lauch, Petersilie, Sellerie, Petersilienwurzel und Steckrübe.

Zubereitung:

Kochen Sie das Schweinefleisch mit Wasser auf, bis eine Leckere Fleischbrühe entsteht. Nehmen Sie nun das Schweinefleisch wieder aus dem Topf, lösen das Fleisch vom Knochen und teilen es in kleine Würfel. Geben Sie nun das Fleisch wieder in die Brühe. Dazu kommt ein Ei und etwa 300 Gramm Suppengemüse hinzugeben.
(je nach Geschmack, siehe Oben)

Lassen Sie es köcheln, bis das Suppengemüse gar ist.

Für die Grümpel 300 Gramm Mehl, 3 Eier und Wasser mit etwas Salz in eine Schüssel geben. Den Teig gut durchkneten und in kleinen Portionen (nie größer als eine Kirsche) in die Suppe geben.
Wenn die Grümpel oben schwimmen, ist die Suppe fertig.

Guten Appetit!

 

Bildquelle:

Friedrich Schiller, Gemeinfrei, Wikipedia