Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner

Schloss am Strom
Roman


Schinkel kämpft in seinen Fieberträumen um die Vollendung seines Bildes "Schloss am Strom". Er durchlebt auf seinem Krankenbett noch einmal sein erfülltes und von krankmachendem Pflichtgefühl gezeichnetes Leben und die Tragik des Architekten und Künstlers, der sich zum Diener des Königs machen ließ

Eckermann, Johann Peter

Eckermann, Johann Peter

Johann Peter Eckermann (1792-1854) war von 1923 bis 1832 freier Mitarbeiter und enger Vertrauter Goethes in Weimar. Durch dessen Vermittlung wurde er Lehrer des Erbprinzen Carl Alexander, der 1853 Großherzog von Weimar-Sachsen-Eisenach wurde.

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de: