Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Über Werte und Tugenden

Florian Russi

Mehr denn je wird über die althergebrachten Werte und Tugenden diskutiert. Sind Tugenden und Werte Begriffe aus der Klamottenkiste oder bestimmen sie auch heute noch unser Handeln? 

Sagen und Märchen

Der Galgenberg
Der Galgenberg
von Carolin Eberhardt
MEHR
Der eingemauerte Sarg
Der eingemauerte Sarg
von Carolin Eberhardt
Ein grausamer Fürst treibt über viele Jahrhunderte sein Unwesen.
MEHR
Das löschpapierne Prinzchen
Das löschpapierne Prinzchen
von Carolin Eberhardt
Ein fürstliches Gespenst erfüllt die Weimarer mit Angst und Schrecken
MEHR
Die geheimnisvolle Versammlung
Die geheimnisvolle Versammlung
Über unheimliche Gestalten, die den Brand des Weimarer Stadtschlosses planten
MEHR
Der nächtliche Besucher
Der nächtliche Besucher
Die Begegnung einer jungen Dame mit einem Vertreter der unheimlichen Art
MEHR
Kobolde in Weimar
Kobolde in Weimar
von Helene Böhlau
Wie die frechen kleinen Wesen ihr Unwesen trieben
MEHR
Goethe und der Sommergeist
Goethe und der Sommergeist
von Helene Böhlau
Die spukende schöne Frau in Goehtes Wohnhaus und seinem Stadtgarten treibt schon sehr lang ihr Unwesen.
MEHR
Der Schlangenstein
Der Schlangenstein
von Adolf Stahr
MEHR
Verein Wirkungslos
Verein Wirkungslos
von Florian Russi
MEHR
Blutgraben
Blutgraben
von Ludwig Bechstein
Rotgefärbtes Wasser im Schloßgraben
MEHR
Das Schwedenglöckchen
Das Schwedenglöckchen
von Ludwig Bechstein
Engelsglocken über Weimar. Wie ein weißgekleidetes Knäblein Weimar vor den Schweden rettete.
MEHR
Der Wegbegleiter
Der Wegbegleiter
von Florian Russi
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen