Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Frank Meyer

Es war mir ehrlich gesagt völlig egal

 „Ich ging zur Beerdigung. Denn immerhin war ich es ja, der ihn erschlagen hatte.“

Sie schlagen sich so durch — die Jungs in Frank Meyers Geschichten. Dabei lassen sie sich von weiblichen Hosenanzügen beirren, stellen ihre grenzenlose Coolness beim Moped-Trinken unter Beweis und sorgen dafür, dass der Großvater fast die Sportschau verpasst.

Gedichte

An die Bäume im Winter
An die Bäume im Winter
von Johann Gotffried Herder
Die Sehnsucht nach der Frühling oder der Liebe
MEHR
Bauhausfrauen
von Ursula Krieger
100 Jahre Bauhaus
MEHR
Dem Abend näher als dem Morgen
Dem Abend näher als dem Morgen
von Hoffmann von Fallersleben
Ein Gedicht über das Geheimnis des Jungbleibens
MEHR
Dem Erbprinzen von Weimar, als er nach Paris reiste
Dem Erbprinzen von Weimar, als er nach Paris reiste
von Friedrich Schiller
Ein szenisches Huldigungsgedicht
MEHR
Die Poesie der Bilder
von Ursula Krieger, Ulrich Fleischhauer
Eine Thüringerin und ein Westfale in Weimar
MEHR
Die wandelnde Glocke
Die wandelnde Glocke
von Johann Wolfgang von Goethe
Hat die Ballade mit Herder zu tun?
MEHR
Gedicht über Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Huldigung an einen Fürsten
Gedicht über Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Huldigung an einen Fürsten
von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes Verhältnis zu seinem Fürsten Karl August. Eine kleine Reminiszenz des „Dichterfürsten“.
MEHR
Gleich und gleich
Gleich und gleich
von Johann Wolfgang von Goethe
Ein Frühlingsgedicht für Kinder
MEHR
Königlich Gebet
Königlich Gebet
von Johann Wolfgang von Goethe
J. W. Goethe
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen