Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Spielplatz Marcel-Paul-Straße

Spielplatz Marcel-Paul-Straße

Carolin Eberhardt

Relativ unscheinbar, am Rande des Wohngebietes Weimar-Nord, liegt, an der Ecke Staufenbergstraße/Marcel-Paul-Straße, ein wunderschöner, großer Spielplatz. Ein großflächiges Klettergerüst mit Kletterschräge, einer großen und einer kleinen Rutsche, Schaukelbrücke, Türmchen und Sandrutsche laden kleine und auch größere Kinder ebenso zum Spielen und Toben ein wie die zwei Schaukeln. Der Untergrund ist mit Sand gestaltet. Nebenan befindet sich zudem ein kleiner umzäunter Sportplatz. Viel Schatten ist hier leider nicht zu finden, also sollte im Sommer auf guten Sonnenschutz in Form von Sonnencreme und Mütze geachtet werden.  Ausreichend Sitzmöglichkeiten bieten die im Rondell angeordneten Holzbänke. Vorteilhaft ist auch die gute Anbindung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der Linie 1 kann man bequem bis zur Bonhoefferstraße fahren und die ca. 300 restlichen Meter zum Spielplatz zu Fuß zurücklegen. Eine Einkaufsmöglichkeit ist zudem in unmittelbarer Nähe. Der Spielplatz ist meist nicht sehr stark frequentiert.

 

Spielgeräte

 Klettergerüst/Sandkasten/Schaukel/Rutsche/Spielhaus/Schaukelbrücke/
 Kletterwand/Sandrutsche

Ausstattung  Parkplätze: vorhanden   Sitzbank: mehrere   Schatten: unzureichend

 

*****

Bilder: Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Polizeispielplatz
von Carolin Eberhardt
MEHR
Spielplatz Legefeld
von Carolin Eberhardt
MEHR
Elefantenspielplatz
von Carolin Eberhardt
MEHR

Spielplatz Marcel-Paul-Straße

Marcel-Paul-Straße
99427 Weimar

Detailansicht / Route planen

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen