Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Horst Nalewski
Kennst du Rainer Maria Rilke?
Der schwere Weg zum großen Dichter

Der junge Rilke wächst in Prag auf undentwächst den bürgerlichen Vorstellungen seiner familiären Umgebung. Auf der stetigen Suche nach sich selbst, findet er Halt im Schreiben und schreibt viel. "Der schwere Weg zum großen Dichter" ist hier verständlich und interessant dargestellt.

Buchstabenreise mit Kirsten Seyfarth

Buchstabenreise mit Kirsten Seyfarth

Carolin Eberhardt

Eine Lesung für Kinder

Die Autorin stellt "Klaras Buchstabenreise" vor
Die Autorin stellt "Klaras Buchstabenreise" vor

Nicht zum ersten Mal ist sie hier, zielstrebig läuft sie mit ihrem mit Büchern gefüllten Korb durch die Flure der Albert-Schweitzer-Grundschule in der Moskauer Straße 63 in Weimar. Die Lehrerin, die sie nun bereits über viele Jahre kennt und mit der sie schon öfter innerhalb schulischer Veranstaltungen Kontakt hatte, empfängt sie freudig an der Tür des Klassenzimmers der 2. Klasse. Diese und auch die anderen drei Verbände der Klassenstufe können sich heute auf eine spannende literarische Reise begeben. Zusammen mit der aus Magdala stammenden Kinderbuchautorin Kirsten Seyfahrt. Doch nicht nur schreiben kann sie, sondern auch kindgerecht erklären. Zu diesem Zweck hat die Autorin verschiedene ihrer Kinderbücher mitgebracht, die allesamt einen pädagogischen Charakter haben. Im Mittelpunkt der Lesung steht aber ein Buch ganz besonders: Klaras wunderbare Buchstabenreise. Jede der lustigen Geschichten lebt besonders von einem Buchstaben, den die Kinder zählen dürfen, während die Autorin liest. Einige Kinder sind besonders eifrig und interessiert und stellen einige Fragen. Aber auch Frau Seyfarth hat ein paar Fragen mitgebracht, die sie den Kindern stellt. Nicht nur zum Buch, sondern auch über die Natur, verschiedene Früchte oder die Jahreszeiten. Zum Ende gibt es dann noch eine spezielle Aufgabe. Denn das Buch über Klaras Buchstabenreise enthält nicht nur nach Buchstaben sortierte Geschichten, sondern auch ein kleines Aufgabenblatt, welches die Klasse bearbeiten kann. Auch hierbei geht es um Geschichten, die eine Vielzahl des gleichen Buchstabens enthalten. Kurzum: nachdem sie über Klaras Buchstabenreise informiert wurden, gehen die Kinder nun selbst auf ihre ganz eigene fantasievolle Buchstabenreise. Vielleicht lesen sie dann beim nächsten Besuch von Frau Seyfarth ihre Geschichten der Autorin vor.

 

*****

Fotos: Carolin Eberhardt, Febraur 2024.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Johannes-Umzug 2023
von Carolin Eberhardt
MEHR
Kunstfest Weimar 2024
von Carolin Eberhardt
MEHR
Ostermarkt 2024
von Carolin Eberhardt
MEHR
Advent bei Mauritius
von Carolin Eberhardt
MEHR
Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen