Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Wieland Denkmal

Wieland Denkmal

Florian Russi

Da, wo Marien-, Steuben-, Frauentor-, Amalienstraße und Ackerwand aufeinanderstoßen, gegenüber dem im Jugendstil gebauten „Hansahaus" und in unmittelbarer Nähe des Goethehauses wird der große Pädagoge, Dichter, Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber Christoph Martin Wieland (1733-1813) geehrt. Er wohnte 15 Jahre lang in der Marienstraße, Nr. 1.

Ein bronzenes Standbild, geschaffen von dem Bildhauer Hanns G. Gasser (1817-1868), porträtiert in Überlebensgröße den Mann, der als Prinzenerzieher und Wegbereiter der Weimarer Klassik so viel für die Stadt getan hat. Die feierliche Enthüllung des Denkmals erfolgte 1857 aus Anlass des 100. Geburtstags von Großherzog Carl August (1757-1828), dem Schüler Wielands. Der Platz, auf dem das Denkmal steht wurde bald Wielandplatz getauft und mit dem Wielandbrunnen gestaltet.

Die Figur zeigt den Dichter im Alter von etwa 50 Jahren. In der linken Hand hält er ein Exemplar seines wohl wichtigsten Werkes, des „Oberon".

Gegen Ende des 1. Weltkrieges gab es Pläne, die Statue einzuschmelzen und zum Bau von Kanonen zu verwenden. Sie wurden allerdings nicht verwirklicht.

----

Fotos: Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dessauer Stein
von Florian Russi
MEHR
Petöfi-Denkmal
von Rita Dadder
MEHR

Wieland Denkmal

Wielandplatz
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen