Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Stahr, Adolf

Stahr, Adolf

Adolf Wilhelm Theodor Stahr wurde 1805 in Prenzlau geboren und verstarb 1876 in Wiesbaden. Der deutsche Schriftsteller, Historiker und Sohn des Pfarrers Johann Adam Stahr nahm nach dem Abschluss des Abiturs am Gymnasium in Prenzlau 1825 auf Wunsch seiner Eltern ein Theologiestudium in Halle auf. Auf Grund seiner Begeisterung für das klassische Altertum wechselte er schon bald darauf in das Fach Philologie. Nach zehnjährigem Studium promovierte er mit einer Arbeit über den Begriff der Tragödie bei Aristoteles zum Dr. phil. Seine schriftstellerische Tätigkeit begann bereits während seines Studiums mit seiner ersten Veröffentlichung Aristotelia: Leben, Schriften und Schüler des Aristoteles (1830).

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen