Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Weimarer Eisenbahnfest 2020

Weimarer Eisenbahnfest 2020

Carolin Eberhardt

Samstag und Sonntag, 1. und 2. August, jeweils 9 bis 17 Uhr; Eduard-Rosenthal-Straße

Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. August 2020, jeweils 9 bis 17 Uhr öffnet das Eisenbahnmuseum des TEV Thueringer Eisenbahnverein e.V. in der Eduard-Rosenthal-Straße in Weimar seine Pforten im Rahmen des großen Eisenbahnfestes für neugierige und interessierte Besucher.

Das im vergangenen Jahr stattgefundene Weimarer Eisenbahnfest lockte kleine und große Lok-Fans mit verschiedenen Ausstellungsstücken des e.V.‘s, aber auch deutschlandweit zur Verfügung gestellter und zu diesem Zweck angelieferter Exponate. Neben mehreren historischen Dampfloks konnten Dieselloks des Deutschen Reiches, Elektroloks, eine ausgediente Erfurter Straßenbahn, verschiedene Fahrzeuge der DDR sowie weitere spannende Fahrzeuge bewundert werden. Ein neu erworbener Kranwagen erfreute ebenso wie die vielen begehbaren Lokomotiven. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Ein Imbissstand mit Thüringer Grillspezialitäten, Pommes, Currywurst und Erbsensuppe aus der Kanone sowie der berühmte historische Bier- und Fassbrausewagen verwöhnten die Schaulustigen zu moderaten Preisen. Für die kleinen Besucher standen wie immer zwei elektrische Mini-Eisenbahnen zur Mitfahrt bereit. Ebenso konnten sich Kinder auf der Hüpfburg vergnügen.

Die große Modellbahnhändlerbörse mit Ständen in der Halle des Bahndepots faszinierte mit Zubehör für Modelleisenbahnen, Fachbüchern, Spielzeug sowie anderen themenbezogenen Artikeln. Mit der Möglichkeit einer Führerstandsmitfahrt in einer Dampflok bietet der e.V. gegen einen kleinen Obolus ein einmaliges Erlebnis für Eisenbahnfans. Einen aktuellen Grund zur Freude hatte der e.V. zusätzlich: durch finanzielle Unterstützung bereitwilliger Spender war im vergangenen Jahr der käufliche Erwerb des zuvor gepachteten Bahngeländes möglich, der für das weitere Fortbestehen des Museums einen Meilenstein darstellt.

Das Eisenbahnfest konnte an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr besucht werden. Für Fotobegeisterte wurde der Eintritt bereits ab 8 Uhr gewährt. All jenen, die sich für weitere Veranstaltungen interessieren, sei gesagt, dass insgesamt 3 Eisenbahnfeste pro Jahr organisiert werden. Bereits 2017 bot der Thüringer Eisenbahn e.V. neben den zwei regulären Terminen ein gut besuchtes Sommerfest an. Zudem wird seit mehreren Jahren anlässlich des Weimarer Zwiebelmarktes am zweiten Wochenende des Oktobers ein Eisenbahnfest zum Saisonausklang gefeiert. Verschiedene Sonderfahrten mit der Dampflok oder dem historischen Ikarus Gelenkbus können ebenfalls wahrgenommen werden. Zusätzlich zu den Veranstaltungen steht das Eisenbahnmuseum im Zeitraum vom 05.April bis 31. Oktober immer Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 15.00 Uhr für Besichtigungen zur Verfügung.


Weitere Informationen zu Veranstaltungen:

http://www.thueringer-eisenbahnverein.de/


Kontakt:

Veranstalter Modellbahnbörsen: Förderverein Bw Weimar e.V.

Veranstalter Eisenbahnfest: Thüringer Eisenbahnverein e.V.- Postfach 800101, 99027 Erfurt

Fahrkarten für die Sonderfahrten erhältlich bei Steffen Kloseck unter: 0177-3385415



Anschrift:

Eisenbahnmuseum Weimar (Ehem. Bw Weimar)

Eduard-Rosenthal-Straße 49

99425 Weimar

Kranwagen IFOFahrzeuge der DDRStraßenbahn der Stadt ErfurtTechnische Daten DampflokWerbung für das SommerfestDrehscheibe Dieselloks


*****

Aktuelle Fotos: Großes Eisenbahnfest Weimar, 2./3.Juni 2018 von Carolin Eberhardt

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Köstritzer Spiegelzelt 2019
von Klaus-Werner Haupt
MEHR
Ausstellung in der Deutschen Bank
von Andreas Michael Werner
MEHR
Genius Loci Weimar 2020
von Andreas Michael Werner
MEHR
Eisbahn mit Hüttendorf
von Andreas Michael Werner
MEHR

Weimarer Eisenbahnfest 2020

Eduard-Rosenthal-Straße 49
99425 Weimar

Detailansicht / Route planen

Werbung

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen