Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Wolfram, Stefan

Stefan Wolfram wurde 1985 in Weimar geboren und schloss im Jahr 2008 die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgreich ab. In den Jahren 2010-2012 absolvierte er verschiedene Weiterbildungen, wie z.B. zur leitenden Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI, Heimleiter, Pflegeberater und Qualitätsmanagementbeauftragter im Gesundheitswesen in Heidelberg. 2012 übernahm er die Leitung des einzigen Querschnittgelähmten-Zentrums in Thüringen. Von 2012-2015 studierte er berufsbegleitend an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena Pflegewissenschaften und Pflegemanagement was in der Erlangung des Bachelor of Science in Nursing mündete. Seit April 2016 ist er für die Trägerwerk Soziale Dienste wohnen plus… gGmbH als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und betreut hier hauptverantwortlich für die TWSD das Projekt „Serious Game-basierte Informations- und Lernumgebung zum Abbau von physischen und psychischen Belastungen bei Pflegekräften“ kurz „Stress-Rekord“, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Ebenfalls seit 2016 besucht er einen berufsbegleitenden Masterstudiengang für Personal- und Organisationsentwicklung an der EAH-Jena.

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de: