Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Weimar-Skizzen

Architekt Gerhard Klein 

In dieser Broschüre befinden sich in Wort und Bild bedeutende Weimarer Gebäude. Die 18 Skizzen zeigen die geübte Hand eines Architekten.

Musterhaus am Horn

Musterhaus am Horn

Andreas Michael Werner

Prototyp aller Kataloghäuser dieser Welt

Anlässlich der ersten Ausstellung des Bauhauses im Jahre 1923 entstand ein Versuchshaus zur Präsentation in der Straße „Am Horn", das in die Architekturgeschichte einging.

Das Musterhaus am Horn befindet sich an der östlichen Seite des Parks an der Ilm und liegt in unmittelbarer Nähe zum Gartenhaus von Goethe. Es ist am besten über die Hans-Wahl-Straße durch die Unterführung der Sternbrücke zu erreichen. Von hier aus gesehen befindet es sich am Ende der Straße auf der linken Seite.

Das Musterhaus am Horn
Das Musterhaus am Horn

Bis zum Ende des ersten Weltkrieges war es üblich, erst ein Haus zu bauen, um anschließend nach einemgeeigneten Käufer zu suchen, der es bezahlen konnte. Doch Walter Gropius, der Gründer des Bauhauses, schlug mit seiner Idee vom „Baukasten im Großen" eine andere Richtung ein. Dies war die Grundlage für das von Georg Muche entworfene Musterhaus am Horn. Die Idee von Gropius hat zudem den Grundstein für alle Plattenbauten dieser Erde gelegt. Der Käufer konnte nun gefragt werden, wie viel er denn für sein Haus auszugeben bereit ist, und anschließend wird sein Haus in möglichst kurzer Bauzeit errichtet.

Walter Gropius vereinte Kunst mit Handwerk und schuf dieses Haus als Beispiel, um die Entwicklungen am Bauhaus der Öffentlichkeit näher zu bringen. Des Weiteren präsentiert das Musterhaus am Horn durch Zusammenarbeit verschiedener Werkstätten in der Inneneinrichtung die Kunstschule des Bauhauses. 
Das gesamte Konzept des Musterhauses ist auf den Alltag einer Familie ausgerichtet. Es ist nur zum Teil unterkellert und konnte so in nur 4 Monaten Bauzeit errichtet werden. Im Keller befinden sich der Heizraum, eine Waschküche und ein kleiner Vorratsraum für den Lebensmittelvorrat einer Familie. 

Der größte Raum des Hauses ist das Wohnzimmer. Es befindet sich in der Mitte des Hauses und ist von den restlichen Räumen auf dieser Etage umgeben, so bildet das Wohnzimmer den Mittelpunkt des Familienlebens. 

Die Eltern schlafen in getrennten Schlafzimmern, welche beide an das Badezimmer angrenzen. Nur das Schlafzimmer der Frau grenzt an das Kinderzimmer an und ist mit einem Durchgang versehen, wodurch die Frau sich nachts um die Kinder kümmern kann, ohne dass der Mann im Schlaf gestört wird. Das Kind schläft von der Straße weg, auf der ruhigen Seite des Hauses. Des Weiteren befinden sich ein Gästezimmer und ein zweites WC neben dem Eingang im Haus. 

Das Musterhaus am Horn ist ein Meilenstein der Architekturgeschichte, denn es ist das erste Fertighaus dieser Welt und somit der Prototyp aller Kataloghäuser.

 

 

Adresse: Am Horn 61, 99425 Weimar

*****

Fotos: Andreas Werner

Musterhaus am Horn

Am Horn 61
99425 Weimar

Detailansicht / Route planen