Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot
Gudrun Schulz
Kennst du Bertolt Brecht?

Dieser neue freche Ton des jungen Brecht revolutionierte das Theater. Seine Stücke sind aufrüttelnd, kritisch und richten sich gegen die bürgerliche Gesellschaft seiner Zeit. Er will dem Zuschauer die Augen öffnen und ihn zum eigenen Denken motivieren. „Ändere die Welt, sie braucht es!", so Brecht.

Sparkasse Weimar

Sparkasse Weimar

Andreas Michael Werner

Gegründet durch Maria Pawlowna

Südlich der Postzentrale am Goetheplatz, zwischen Teichplatz und Graben, befindet sich die erste Sparkasse der Stadt Weimar. An einem Freitag, den 16. Februar des Jahres 1821 gründete Großherzogin Maria Pawlowna zur schnelleren Finanzierbarkeit ihrer zahlreichen sozialen Projekte, die erste Sparkassenstiftung der Stadt. Damals mit dem Namen „Sparkasse zu Weimar" geführt, trug die Bank erheblich zum Wirtschaftswachstum der Stadt bei. Zudem lässt sich ab diesem Zeitpunkt ein sogar schon fast exponentielles Wachstum der Einwohnerzahl feststellen. Die Bank ermöglichte einen schnelleren und unabhängigeren Geldtransfer und trug dazu bei, dass sich nach und nach immer mehr Unternehmen in der Klassikerstadt ansiedeln konnten.
 
Die Sparkasse entwickelte sich in den Jahrzehnten nach ihrer Gründung so gut, dass sich ein eigenes Gebäude als notwendig erwies. Aus diesem Grund wurde im Jahr 1847 der Baumeister Heß dazu beauftragt, ein neues Gebäude am Graben Nr. 4 zu errichten. Im selben Jahr konnte das Sparkassengebäude bezogen und der dazu von Großherzogin Pawlowna gestiftete Delphinbrunnen auf dem Teichplatz eingeweiht werden.
erstes Sparkassengebäude um 1902
erstes Sparkassengebäude um 1902
Das Bankgeschäft florierte so sehr, dass sich die Räumlichkeiten bereits im Jahr 1911 als zu klein erwiesen. Die Sparkasse kaufte deshalb das südlich angrenzende Grundstück, auf dem sich bis dato ein sehr beliebtes Familien- und Vereinslokal befand und vollendete im Jahr 1913 den stattlichen Bau mit einem größeren Gebäudeteil auf dem ehemaligen Restaurant. Im Jahr 1918 wurde die Bank von der Stadt Weimar übernommen und das Hauptbankwesen in den größeren südlichen Gebäudeteil verlegt.
Sparkassengebäude, 2013
Sparkassengebäude, 2013
Noch heute befindet sich die Sparkasse Weimar in diesem Gebäude. Der erste und ältere Gebäudeteil ist nun Sitz vieler städtischer Behörden geworden. 
 
Nur wenige Personen prägten die Weimarer Wirtschaft so sehr, wie Großherzogin Pawlowna durch Gründung dieser Sparkasse. Sie trug dazu bei, dass sich Weimar zu der Stadt entwickeln konnte, die sie heute ist.

*****

  
  

 Fotos: Andreas Werner

Erstes Sparkassengebäude um 1902,  Magdlung Sammlung. 

Sparkasse Weimar

Graben 4
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen