Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Müller, Wolfgang

Müller, Wolfgang

Nach der Wende leitete Wolfgang Müller drei Jahre lang das neu gegründete Aussiedlerheim in Nohra und widmete sich der sozialen Integration von Rußland-Deutschen. Zusammen mit seiner Ehefrau half er beim Aufbau des 1991 gegründeten Trägerwerks Soziale Dienste in Thüringen mit, dessen Stellvertretender Vorsitzender er 1995 wurde. Im selben Jahr gründete er die Trägerwerk Soziale Dienste Wohnen plus... gGmbH, eine Gesellschaft, die sich die Betreuung älterer und kranker Menschen zur Aufgabe gemacht hat. Für die Gruppe der Trägerwerke, die mit Hauptsitz in Weimar in sechs Bundesländern über zweihundert Einrichtungen betreibt, wurde er zum führenden Experten für die Altenpflege. Mit dem Hospiz in Bad Berka errichtete er die erste Einrichtung dieser Art in Thüringen. ...weiterlesen

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de:

Weitere Beiträge auf:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen