Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Märtin, Felix

Märtin, Felix

Der gebürtige Weimarer besuchte das dortige Friedrich Schiller Gymnasium und die Staatliche Berufsbildende Schule für Wirtschaft, Verwaltung und Ernährung (Bertuchschule). Nach dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife absolvierte er ein studienvorbereitendes Praktikum im Psychosozialen Zentrum des Trägerwerk Soziale Dienste in Erfurt.

Anschließend begann er an der Fachhochschule in Nordhausen ein Studium. In dieser Zeit arbeitete er beim Thüringer Volkshochschulverband. Das Studium des Sozialmanagements schloss er mit dem „Bachelor of Arts" ab.

Nach verschiedenen Praktika im Trägerwerk begann Felix Märtin 2011 als Assistent der Geschäftsleitung bei der „Trägerwerk Soziale Dienste Wohnen plus... gGmbH" und übernahm anschließend die Leitung des Controllings der TWSD Service und Dienstleistungs GmbH. Im Jahr 2014 wurde er Prokurist und Betriebsleiter der „Trägerwerk Soziale Dienste Wohnen plus... gGmbH". In seiner Freizeit treibt er sehr gern Sport.