Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de

Christoph Werner

Buckingham Palace
Roman

Durch Zufall gerät Weimar in das Blickfeld des britischen Geheimdienstes, als dieser versucht, die englische Monarchie vor den Offenbarungen ihrer eigenen Vergangenheit zu schützen. - Ein spannender Roman, der den Leser in die Welt der Macht führt. Dabei wird ihm einiges abverlangt, denn die Handlung ergibt sich aus einem Puzzle von Szenen und erfordert detektivisches Gespür.

Auch als E-Book erhältlich 

Gedichte

Dem Erbprinzen von Weimar, als er nach Paris reiste
Dem Erbprinzen von Weimar, als er nach Paris reiste
von Friedrich Schiller
Ein szenisches Huldigungsgedicht
MEHR
Die Poesie der Bilder
von Ursula Krieger, Ulrich Fleischhauer
Eine Thüringerin und ein Westfale in Weimar
MEHR
Die wandelnde Glocke
Die wandelnde Glocke
von Johann Wolfgang von Goethe
Hat die Ballade mit Herder zu tun?
MEHR
Gedicht über Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Huldigung an einen Fürsten
Gedicht über Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Huldigung an einen Fürsten
von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes Verhältnis zu seinem Fürsten Karl August. Eine kleine Reminiszenz des „Dichterfürsten“.
MEHR
Ginkgo biloba
Ginkgo biloba
von Johann Wolfgang von Goethe
Sinnbild der Freundschaft
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Osterspaziergang
Osterspaziergang
von Johann Wolfgang von Goethe
Vom Erwachen der Pflanzenwelt und Sieg des Frühlings
MEHR
Vergieb dem Vaterland
von Gotthilf August von Maltitz
Satirisches Gedicht auf Schillers Adelung
MEHR
Weihnachten
Weihnachten
von Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolgang von Goethe und die Weihnachtszeit
MEHR