Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de

Buchempfehlung:

Wilfried Bütow
Kennst du Heinrich Heine?

Kunstfertig in vielen Genres, geht Heine souverän mit den Spielarten des Komischen um, erweist sich als ein Meister der Ironie und der Satire und weiß geistreich und witzig zu polemisieren.
Doch hatte er nicht nur Freunde. Erfahre mehr vom aufreibenden Leben Heines, wie er aus Deutschland fliehen musste, in Paris die Revolution von 1830 erlebte und den großen Goethe zu piesacken versuchte.


 

Gedichte

Dem Erbprinzen von Weimar, als er nach Paris reiste
Dem Erbprinzen von Weimar, als er nach Paris reiste
von Friedrich Schiller
Ein szenisches Huldigungsgedicht
MEHR
Die Poesie der Bilder
von Ursula Krieger, Ulrich Fleischhauer
Eine Thüringerin und ein Westfale in Weimar
MEHR
Die wandelnde Glocke
Die wandelnde Glocke
von Johann Wolfgang von Goethe
Hat die Ballade mit Herder zu tun?
MEHR
Gedicht über Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Huldigung an einen Fürsten
Gedicht über Karl August von Sachsen-Weimar-Eisenach. Huldigung an einen Fürsten
von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes Verhältnis zu seinem Fürsten Karl August. Eine kleine Reminiszenz des „Dichterfürsten“.
MEHR
Ginkgo biloba
Ginkgo biloba
von Johann Wolfgang von Goethe
Sinnbild der Freundschaft
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Königlich Gebet
Königlich Gebet
von Johann Wolfgang von Goethe
J. W. Goethe
MEHR
Osterspaziergang
Osterspaziergang
von Johann Wolfgang von Goethe
Vom Erwachen der Pflanzenwelt und Sieg des Frühlings
MEHR
Vergieb dem Vaterland
von Gotthilf August von Maltitz
Satirisches Gedicht auf Schillers Adelung
MEHR
Weihnachten
Weihnachten
von Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolgang von Goethe und die Weihnachtszeit
MEHR