Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Matt Lamb Kirche Bergern

Klaus von der Weiden, Susanne Wellhöfer

Es klingt fast wie ein Märchen, da kommt ein großer amerikanischer Künstler in ein kleines thüringisches Dorf und gestaltet dort die bisher unbedeutende Dorfkirche mit seinen Werken aus. Und doch ist es so geschehen in Bergern unweit der Kleinstadt Bad Berka. Die kleine Broschüre erzählt von der Kirche, dem Künstler und dem Werk, und wie es zu dieser unglaublichen Begenheit kam.

Dreher, Helga

Dreher, Helga

Helga Dreher, Jahrgang 1944, wuchs in Neustadt an der Orla auf. Nach dem Abitur studierte sie Englisch und Deutsch an der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität und arbeitete danach 25 Jahre lang als Englischlehrerin und Fachberaterin in Hermsdorf (Thüringen). 1992 wechselte sie an das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, wo sie u. a. in den Bereichen Fortbildung, Lehrplanentwicklung und zentrale Prüfungen für das Fach Englisch in Thüringen arbeitete. Dort war sie Mitherausgeberin von Veröffentlichungen zur Unterrichtsentwicklung und zu fachdidaktischen Fragen des Englischunterrichts.
Seit 2003 wohnt sie in Weimar.

Helga Drehers erster Roman heißt "Das Torhaus" und ist im Bertuch-Verlag erschienen. Die Autorin greift darin ihre eigene Begegnungen mit der Stadt Weimar und im Besonderen mit dem Torhaus, an dem sie täglich vorüberkommt, auf. Mehr über Helga Drehers Torhaus findet sich auch auf der Homepage der Autorin http://www.helgadreher.de

Beiträge dieses Autors auf www.weimar-lese.de: