Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Krieger, Ursula

Bauhausfrauen
von Ursula Krieger
100 Jahre Bauhaus
MEHR
Buchen - Buchenwald
Buchen - Buchenwald
von Ursula Krieger
MEHR
Die Poesie der Bilder
von Ursula Krieger, Ulrich Fleischhauer
Eine Thüringerin und ein Westfale in Weimar
MEHR
Ein Brief an Goethe aus dem 21. Jahrhundert.
Ein Brief an Goethe aus dem 21. Jahrhundert.
von Ursula Krieger
Historisch-literarischer Spaziergang zu Goethe
MEHR
Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
von Ursula Krieger
Faszination Archäologie
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Nachlauschen
Nachlauschen
von Ursula Krieger
MEHR
Rot und Blau
Rot und Blau
von Ursula Krieger
MEHR
Travertinsteinbruch Weimar-Ehringsdorf
Travertinsteinbruch Weimar-Ehringsdorf
von Ursula Krieger
Stein-Zeit-Zeichen aus dem Travertin
MEHR
Wieland - erotisch
Wieland - erotisch
von Ursula Krieger
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen