Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

AUTORENBEITRAEGE

Bader, Hans
Bader, Hans
Geboren am 10. Februar 1936 in Köthen/Anhalt. Derzeit Rentner und Mitglied der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft zu Köthen
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Bentz, Felix
Vizepräsident des Königlichen Kunstrates
MEHR
Dreyfuß, Günter von
Dreyfuß, Günter von
Sänger, Gitarrist, Komponist und Texter
MEHR
Gieck, Christiane
Christiane Gieck wurde 1967 in Eisfeld geboren und wuchs in einem kleinen Städtchen in Südthüringen auf. Sie erlernte den Beruf eines klassischen Schriftsetzers, ganz im Zeichen der Schwarzen Kunst á la Gutenberg, mit Lettern aus Blei und Winkelhaken.
MEHR
Hahne, Peter
Hahne, Peter
Fernsehmoderator und Autor
MEHR
Haupt, Klaus-Werner
Haupt, Klaus-Werner
lebt seit 1973 in Spremberg/Niederlausitz
MEHR
Kiesel, Lotta von
Sechs Jahre ist es jetzt her, dass ich an einem Sommertag früh am Morgen im Park an der Ilm stand. Es war noch ganz still, aber die Sonne schien, die Ilm glitzerte, die Vögel zwitscherten – die Welt war im Moment in Ordnung und überwältigend schön...
MEHR
Klein, Gerhard
Klein, Gerhard
Archtitekt, Verfasser mehrerer Skizzenbücher im Bertuch- Verlag Weimar
MEHR
Lägel, Ines
Lägel, Ines
Ines Lägel wurde 1968 in Berlin geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung studierte sie Psychologie. Heute leitet sie in Leipzig eine Beratungsstelle für Kinder, deren Eltern seelisch krank sind.
MEHR
Leicht, Konstantin
Konstantin Leicht wird 1969 in Braunschweig geboren. Er zieht nach Berlin, um sich dort an der Universität der Politik und Geschichte zu widmen. Noch bevor Weimar Kulturhauptstadt wird, verschlägt es ihn nach Thüringen.
MEHR
Meyer, Frank
Informationen folgen.
MEHR
Müller, Wolfgang
Müller, Wolfgang
Im Jahr 2010 wurde Wolfgang Müller für seine Leistungen vom Bundespräsidenten Dr. Köhler mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
MEHR
Nalewski, Horst
Nalewski, Horst
Horst Nalewski
MEHR
Petermann, Stefan
Geboren 1978 in Werdau. Studium der Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Verschiedene filmische Arbeiten. Hat an verschiedenen Literaturwettbewerben erfolgreich teilgenommen und Texte in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht.
MEHR
Schmidt, André
Musikprofessor an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar
MEHR
Werner, Andreas Michael
Werner, Andreas Michael
Betriebswirtschaft - Marketingkommunikation & PR
MEHR