Weimar Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.weimar-lese.de
Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Petermann, Stefan

aus Werdau

Lebenslauf:

Geboren 1978 in Werdau. Studium der Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Abschluss 2005. Verschiedene filmische Arbeiten. 2007 Verfilmung seiner Kurzgeschichten „Der Zitronenfalter soll sein Maul halten" und „Die Wicherts von nebenan". Redakteur des Onlinemagazins JUSTmag. Hat an verschiedenen Literaturwettbewerben erfolgreich teilgenommen und Texte in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Lebt in Weimar.


Auszeichnungen:

Literaturforum Hessen - Thüringen 2004
Microscript - Kurzgeschichtenwettbewerb 2005
FM4 Kurzgeschichtenwettbewerb „Wortlaut" 2006
Kurzgeschichtenwettbewerb des Projekte - Verlag Cornelius 2007
Preisträger Ausschreibung "Werkkreis Literatur der Arbeitswelt" 2007
Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb 2007

Bibliografie:

„Berlin. Lichtblicke." - Texte zur Berlinale 2003 - Bauhaus-Universität Weimar, 2003
„Nagelprobe 21." - Anthologie. Allitera Verlag, 2004
„Wortlaut 2006. Lichter-" - Anthologie. Luftschachtverlag, 2006
„Anthologie Ruhe-Stand." - Anthologie. Projekte - Verlag, 2007

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen