Weimar-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Weimar-Lese
Unser Leseangebot

Maximilian Schochow

Zwischen Erziehung, Heilung und Zwang
Geschlossene Venerologische Einrichtungen in der SBZ/DDR
Studienreihe der Landesbeauftragten, hg. von der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Sonderband

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kam es in der Sowjetischen Besatzungszone zu einer Reihe von Neuregelungen im Umgang mit krankheitsverdächtigen und geschlechtskranken Personen, die bis weit in die DDR wirkten. Die Selbstbestimmung betroffener Personen wurde eingeschränkt, die Rechte der Gesundheitsbehörden erweitert, und mit dem Fürsorgeheim für Geschlechtskranke wurde ein vollkommen neuer Typ einer totalen Institution in Deutschland eingeführt. Angelehnt an das sowjetische Modell der Prophylaktorien sollten zwangseingewiesene Personen in den Fürsorgeheimen isoliert, therapiert und durch Arbeit erzogen werden.

Die Umsetzung dieser Neuregelungen in der Praxis wird an den Beispielen des Fürsorgeheims für Geschlechtskranke Schloss Osterstein in Zwickau, des Fürsorgeheims für Geschlechtskranke Leipzig-Thonberg und der geschlossenen Venerologischen Station Leipzig-Thonberg gezeigt.

Café Donndorf

Café Donndorf

Klaus Gallas

Café am historischen Platze

Allein der historische Ort am Donndorfbrunnen lädt ein zum Träumen von vergangenen Zeiten Anna Amalias. Hier zu sitzen, draußen beim Sonnenschein, und dem Plätschern des Wassers zu lauschen, ist ein Genuss. Der elegante schmale Innenraum ist mit Möbeln des englischen Möbelherstellers „Neptune“ eingerichtet, der ganz der Sachlichkeit alter Gutshäuser verpflichtet ist. Und das Café? Es serviert Kaffee- und Teeköstlichkeiten, dazu exquisite Kuchen und handgefertigte Schokoladen sowie Tarte, französische Mürbeteigkuchen aller Art. Gleichzeitig bietet das Café alle „Neptune“-Artikel zum Verkauf an.

Café „Donndorf“ mit einem herrlichen Vorplatz für sommerliche Tage
Café „Donndorf“ mit einem herrlichen Vorplatz für sommerliche Tage

Telefon: 03643 8554220

Internet: https://www.freshfusionsweimar.com/

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag
Dienstag bis Donnerstag
10 bis 17 Uhr
Freitag, Samstag & Sonntag*
9.30 bis 17.30 Uhr
* und an gesetzlichen Feiertagen in Thüringen



Textquelle:

Gallas, Klaus: "Weimar. Die 99 besonderen Seiten der Stadt" mdv Mitteldeutscher Verlag GmbH Halle, 2015 ISBN: 978-3-95462-533-8

Bildquellen:

Fotos von Klaus Gallas

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Fama Café & Bücher
von Klaus Gallas
MEHR
CaféLaden
von Christoph Werner
MEHR
Crêperie du Palais
von Klaus Gallas
MEHR

Café Donndorf

Rittergasse 12
99423 Weimar

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen